Beautytipps- mit Aloe vera zum Selbermachen

In der heutiger Zeit ist die Zahl der Allergien und Unverträglichkeit so hoch wie noch nie!

Die Umwelteinflüsse, künstliche Duftstoffe oder Konservierungsstoffe, die im Übermaß produziert werden, beeinflussen natürlich die empfindliche Haut.

Diese neigt schnell zu Rötungen, Spannungen, Trockenheit und anschließend zu Allergien. Vor allem in der kalten Jahreszeit, wo sie auch zusätzlich spröde wird.

Inzwischen gibt es immer mehr Firmen, die Naturkosmetik ohne reizende Stoffe herstellen; leider sind diese meistens sehr teuer.

Also, warum nicht selber machen? Vor allem in der Krisenzeit, wo man öfter über das Sparen  nachdenken muss???

Mit einfachen Mitteln lassen sich kostengünstig und schnell Peeling, Masken, Intensiv-Pflegen oder Haarspülung zu Hause herstellen.

Schon im alten Ägypten hat Königin Kleopatra die pflegende Wirkung von Aloe vera, Milch entdeckt und benutzt.

Aloe vera & Tomate

Aloe vera & Tomate

Hautunreinheiten mit Aloe vera und Tomate bekämpfen
Die Tomate hilft auch wunderbar, wie Aloe vera, gegen Hautunreinheiten.

Zuerst die Aloe vera dünn aufgetragen.

Nach Austrocknen der Aloe vera die Tomate einfach in Scheiben schneiden und die betroffenen Stellen, wo die Mitesser entstehen, mit den Scheiben der Tomate einreiben.

Den überschüssige Saft entfernen und nach Austrocknen, anschließend gut mit der Creme eincremen, die sie sonst auch benutzen.

Aloe vera & Mandeln

Aloe vera & Mandeln

Mandel-Peeling mit Aloe vera
Mischen Sie 2 EL Naturjogurt mit 1 EL Aloe vera Saft/Gel

2 EL geriebenen Mandeln und 1 TL Honig

Dann massieren Sie die Masse sanft einige Minuten in die Gesichthaut ein.

Das Mandelmehl löst die abgestorbene Haut und spendet der ihr wertvolles Mandelöl.

Die Aloe vera und der Honig fördern die Erneuerung und Verjüngerung der Haut.

Aloe vera & Gurke

Aloe vera & Gurke

Gurke mit Aloe vera belebt müde Gesichtshaut
Schon meine Mutter hat Gurke für die Masken benutzt.

Ich habe noch gut die Anblicke in Erinnerung, wo wir, meine Schwester und ich, als Kinder gekichert haben.

Im Urlaub hat sie sich gelegentlich Ruhe erbeten, hat sich mit ihrem Gurkenübersähten Gesicht auf ihr Bett gelegt und geruht, während wir heimlich sie um die Ecke luschernd beobachteten. Es sah einfach nur komisch aus, dass sie „Salat im Gesicht“ hatte; die Wirkung der Gurke hatten wir natürlich nicht gekannt oder von ihr erklärt bekommen. Wir sollten einfach nur still sein, was uns jedoch auch nicht gelang :D .

Heute benutze und schätze ich selbst die Kraft der Gurke auf meinem Gesicht – verfeinert mit Aloe vera. Die Gurke verstärkt die Wirkung der Aloe vera enorm und man sieht man natürlicher und jünger aus.

Salatgurke belebt nicht nur die müde Haut, sie spendet auch Feuchtigkeit. Sie erhält Enzyme und fördert die Hauterneuerung.

Pürieren Sie eine halbe Salatgurke mit 1EL Quark und 1 EL Aloe vera Saft/Gel.

Die Masse tragen Sie auf die Gesichtshaut und lassen sie 15min einwirken.

Anschließend mit warmem Wasser abspülen und nach Bedarf, wenn überhaupt, mit eigener Creme eincremen.

Eischnee mit Aloe vera für die glatte und straffe Haut
Schlagen Sie getrenntes Eiweiß mit Schneebesen steif und mischen mit 1 TL Aloe vera Saft/Gel.

Mit einem Pinsel tragen Sie die Masse auf Ihr Gesicht auf.

Nach 20min kann die Maske mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Die Gesichtshaut ist damit geglättet und gestrafft.

Milchbad mit Aloe vera
Jeder kennt das berühmte Milchbad der Kleopatra.

Geben Sie ins Badewasser einen Liter Vollmilch mit Saft von einem Blatt der Aloe vera ( ck.300 ml). Der Milchzucker, die Mineralien und Vitamine aus der Milch und der Aloe vera regenerieren die Zellen und binden die Feuchtigkeit in der Haut.

Die Haut wird samtweich und zart. Wenn Sie das noch mit schöner entspannender Musik und Kerzen verbinden, haben Sie einen fantastischen Wellnes-Effekt.

Apfelessig mit Aloe vera gegen graue Haare
Sie können die ersten grauen Haare mit regelmäßige Essig-Aloe vera-Spülung herauszögern.

Mischen Sie 1 Teil Apfel-Essig mit 5 Teilen Wasser und 2 Teilen Aloe vera.

Spülen Sie damit nach jeder Wäsche Ihr Haar.

Als Nebeneffekt erhalten Sie super glänzendes Haar.

Andererseits wirkt die Aloe vera ohne andere Bestandteile wie eine Kurpackung und wirkt sogar gegen Schuppen.

Sie können das Aloe–Gel direkt in die feuchten Haare einmassieren und als Nebeneffekt erhalten Sie einen günstigen Haarfestiger.

Honig mit Aloe vera gegen spröde Lippen
Es gibt nichts Besseres gegen spröde und aufgesprungene Lippen als Honig mit Aloe vera.

Deren pflegende und antibakterielle Wirkstoffe machen die Lippen gesund, weich und geschmeidig.

Mischen Sie 1/2 TL Honig mit 1/2 TL Aloe vera Saft/Gel, tragen Sie auf die Lippen und lassen Sie 10 Minuten einwirken.

Aloe vera & Salbei

Aloe vera & Salbei

Salbei mit Aloe vera gegen Fußgeruch
Man wird es nicht glauben aber auch gegen lästigen Fußgeruch gibt es Hilfe aus der Natur.

Kochen Sie aus 1 Liter Wasser und 2 EL Salbei Pflanze einen Tee.

Nach dem Abkühlen geben Sie dazu 2 EL Aloe vera Saft/Gel.

Anschließend baden Sie die Füße im den Sud.

Die Mischung Salbei-Aloe vera reguliert den pH-Wert der Haut und schützt vor geruchsbildenden Bakterien.

Aloe vera & Zitrone

Aloe vera & Zitrone

Die Zitrone als natürliches Peeling
Gerade Jetzt im Winter werden die Ellenbogen schnell rau und spröde.

Sie können 1x wöchentlich die Haut mit einer halbe Zitrone einreiben, 5 Min. einwirken lassen dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Die Zitrone weicht die Haut so sehr auf, dass sie anschließend leicht mit einem rauhen Tuch oder Schwamm zu entfernen ist.

Danach wieder mit Aloe vera Saft/Gel einreiben und nach Eintrocknen ohne Abwaschen gut eincremen.

Inge Wieschalla

About Inge Wieschalla

Administrator
This entry was posted in Aktuelles, Rezepte. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>